Aktuelle Ausbildungstermine:

„Aufgrund des aktuellen Standes der Corona-Pandemie verschieben wir den Beginn unserer Basisausbildungen“

In Bad Essen, im Hotel Högers, in der Nähe von Osnabrück (Niedersachsen), beginnt der nächste Basiskurs am 16. - 17. Januar 2021 (Flyer)

In Groß Kreutz (Brandenburg), in der Nähe von Berlin, beginnt der nächste Basiskurs am 09. - 10. Januar 2021 (Flyer)

Intensiv-Wochenende zum Thema Freiheit am 05.-06.12.2020 in Bad Essen

Zu diesem Wochenende laden wir alle KursteilnehmerInnen ein, die die Basisausbildung bei uns abgeschlossen haben.

Weitere Infos:

Wir gratulieren acht TeilnehmerInnen zum erfolgreichen Abschluss der zweijährigen Basis-Ausbildung zum kinesiologischen Berater am 09.08.2020

Am 05.09.2020 hat ein neuer Kurs für die Erweiterte Ausbildung begonnen. An diesem zweiten Ausbildungsabschnitt nehmen acht kinesiologische Berater teil.

Teilnehmerstimmen

Portrait Lara Taylor

Die Basisausbildung in der Kinesiologieschule Freiraum hat mein Leben sehr bereichert und zum Positiven verändert.

Schon bevor ich die Ausbildung absolvierte, habe ich die Kinesiologie für mich genutzt um an meinen „Lebensthemen“ zu arbeiten. Ich habe schnell gespürt, dass das „mein“ Weg ist, um mich persönlich weiterzuentwickeln. Die Kinesiologie ist eine Methode, in der man auf ganz leichte und sanfte Art und Weise an die tiefsten Wunden und Verletzungen, die man in sich trägt, dran kommt um so den Schmerz, der darauf liegt, zu lösen.
Es wird zunächst die Ursache geklärt, sodass die tiefen Verletzungen vor allem auch im Unterbewusstsein und auf körperlicher Ebene erreicht wird und sich sanft lösen kann.

In der Basisausbildung habe ich ein breites Fachwissen über die Kinesiologie erhalten und wurde zum einen dazu ausgebildet als beratende Kinesiologin tätig zu sein, zum anderen war es eine wundervolle Möglichkeit weiterhin an meiner eigenen persönlichen Entwicklung zu arbeiten und mit meinen eigenen Themen weiterzukommen. In der Ausbildung werden an jedem Wochenende bestimmte Themen aufgegriffen, die es dann ermöglichen, spezifisch und intensiv diese „Lebensthemen“ anzuschauen und daran zu arbeiten.
Die Ausbildung hatte für mich ein gutes Maß zwischen Theorie und Praxis. Der Praxisanteil hatte einen hohen Stellenwert, was ich als sehr bereichernd empfand, da so das theoretische Wissen vertieft und direkt angewandt wurde.

Portrait Florian Hebrok

Bevor ich zur Kinesiologie kam, hatte ich das Gefühl nicht mehr zu wissen wo vorn und hinten ist. Orientierungslos und mit einem Gefühl der Ohnmacht führte mich das Leben zu meiner ersten kinesiologischen Sitzung.

Beim Termin angekommen wurde verständnisvoll und intensiv auf meine Probleme und meinen Kummer eingegangen. Ich wusste nicht was mit mir genau geschieht, aber es war ein unglaubliches Gefühl. Ich fühlte mich nach der kinesiologischen Beratung so frei und leicht, konnte wieder klar denken. Ab dem Moment war mir klar, Kinesiologie hilft mir und ist etwas ganz Besonderes. Von Beratung zu Beratung wurde ich Schritt für Schritt immer klarer im Denken und Handeln. Ich hatte das Gefühl von Beratung zu Beratung lasse ich einen Sack voll Steine, die meine Seele bedrücken, los.

Ich habe erlebt, dass es in der Kinesiologie immer um mein höchstes Wohl geht. Das heißt, es wird immer das kommen, was meiner Entwicklung jetzt gerade am meisten dient. Und das auf eine sehr behutsame Art und Weise.

Außerdem erlebte ich, dass ich mich nach der kinesiologischen Beratung freier fühlte. In Situationen, die zuvor ausweglos erschienen, wurde ich handlungsfähig.

Kinesiologie gab mir eine innere Freiheit, die Wahl zu haben, die für mich optimalen Entscheidungen zu treffen, innere Kraft und Selbstvertrauen, dass alles zu meinem höchsten Wohl geschieht.

Danke dafür!

Portrait Iris Feldmann

Neue Perspektiven

Die Kinesiologieausbildung habe ich nach einer schweren Erkrankung begonnen, um auf verschiedenen Ebenen wieder in die Balance zu kommen.

Die von den Leiterinnen der Kinesiologieschule Freiraum einfühlsam geleiteten Wochenendseminare, die praktischen Übungen in der Gruppe und die übersichtlich gestalteten Arbeitsmaterialien haben dazu geführt, dass ich dieses Ziel auf sehr sanfte und wirksame Weise erreicht habe.

Für mich überraschend und zu meiner Freude hat sich darüber hinaus eine berufliche Perspektive entwickelt. Als Mediatorin habe ich schnell festgestellt, dass der Einsatz von kinesiologischen Techniken helfen kann, Blockaden und Stress bei vielen Themen zu lösen. So zeigen sich neue Spielräume, die Sichtweise verändert sich. Es fällt leicht, eine gute Wahl für sich zu treffen und sein Verhalten anzupassen.

Kinesiologieschule Freiraum GbR

Friedgard von Pilsach & Iris Meyer-Regenbrecht

Firmensitz
Chausseestraße 44 a
14109 Berlin
E-Mail: kinesiologieschule-freiraum@mail.de
Telefon: 033207 313263
Mobil: 0157 32109091